Menü schließen

Starke Kinder können für ihre Rechte eintreten.

 © Torben Nuding

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Interkultureller Dialog: Von/Einander/Kennen/Lernen

Konstanz ist eine internationale Stadt. Hier leben 85.837 Menschen aus 160 Ländern. Mit Zufallsbürger*innen und mit Neuzugewanderten wollen wir herausfinden: Wie können wir einander besser verstehen? Wie nutzen wir die bunte Vielfalt für unser Gemeinwohl? Wie können wir – und so heißt auch unser Pilotprojekt – Von/Einander/Kennen/Lernen? Das Pilotprojekt der Stadt Konstanz, Stabsstelle Konstanz International, hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge überzeugt: Von/Einander/Kennen/Lernen wird finanziert aus Mitteln des BAMF-Förderschwerpunktes „Leben in einer vielfältigen und offenen Gesellschaft“.

Im Herbst 2021 haben die ersten Workshops mit 31 Einheimischen und Neuankömmlingen stattgefunden. Im Frühjahr 2022 folgen weitere Workshops und Veranstaltungen.

Wer als Konstanzer*in mitmachen und von/einander/kennen/lernen will, schreibt einfach an mail@die-regionauten.de.

Unsere Aufgaben

  • Projektidee und Gesamtkonzept
  • Veranstaltungskonzeption und -moderation
  • Filmische Dokumentation
  • Begleitende Öffentlichkeitsarbeit
  • In Zusammenarbeit mit der Stadt Konstanz: Antragstellung und Projektmanagement

Die Regionauten GbR

Schützenstr. 1
D-78462 Konstanz
Tel +49 7531 369 8943
Fax +49 7531 369 8942